Précy-sur-Oise


Précy-sur-Oise


Précy-sur-Oise ist eine französische Gemeinde mit 3205 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Précy-sur-Oise gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Montataire. Seine Einwohner nennen sich Précéens.

Geografie

Précy-sur-Oise liegt am Fluss Oise. Die Gemeinde ist Teil des Regionalen Naturparks Oise-Pays de France. Précy-sur-Oise wird umgeben von den Nachbargemeinden Blaincourt-lès-Précy im Norden und Nordwesten, Villers-sous-Saint-Leu im Osten und Nordosten, Gouvieux im Südosten, Gouvieux im Südosten, Boran-sur-Oise im Süden und Südwesten sowie Crouy-en-Theile im Nordwesten.

Turnbull & Asser

Geschichte

Précy wird bereits 750 als Herrensitz des Hauses Montmorency-Luxembourg erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Saint-Pierre-Saint-Paul, gotischer Bau, begonnen Ende des 12. Jahrhunderts, um 1570 beendet, seit 1950 Monument historique (siehe auch: Liste der Monuments historiques in Précy-sur-Oise)
  • Schloss von Précy-sur-Oise
  • Schloss Érables mit Park
  • Platz von Verdun mit Brunnen

Gemeindepartnerschaften

Mit der deutschen Gemeinde Hütschenhausen in Rheinland-Pfalz besteht seit 1995 eine Partnerschaft.

Weblinks

Einzelnachweise


Précy-sur-Oise


Langue des articles



Quelques articles à proximité